euerkaetzchen

Zurück

~ euer Katzenbaby ~

Liebes Frauchen, liebes Herrchen,

ich bin ein liebevoll aufgezogenes Katzen-Baby und wenn Du den Ratschlägen meiner Zieheltern folgst, werde ich auch ein gesunder und lustiger Gefährte für Dich.

Mit 14 Wochen bin ich noch ein Baby und in den ersten Nächten weine ich, weil ich meine Mama und meine Geschwister vermisse.

Wurmkuren habe ich schon hinter mir und ich bin gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft. Ich komme aus einem FIP- und Leukose freien zuhause, das kann der Tierarzt bestätigen. Von Zeit zu Zeit müßt Ihr mir auch mal wieder eine Wurmkur geben, aber das hat noch ein Weilchen Zeit. Fragt doch mal meine Zieheltern deswegen.

Seit bitte nicht böse, wenn ich mal was anknabbere, daß gewöhne ich mir auch wieder ab. Sehr gefährlich sind elektrische Kabel!!! Am besten ist es, sie am Anfang hinter Möbeln zu verstecken oder Handtücher darum zu wickeln, wenn ich mal nicht unter Aufsicht bin. Zimmerpflanzen habe ich auch zum fressen gern, also überlegt vorher welche giftig für mich sein könnten, denn ich erkenne das noch nicht.

Ich bekomme 2-3 Naßfutter Mahlzeiten am Tag und habe den ganzen Tag Trockenfutter und Frisches Wasser zur verfügung:

z.B. Naßfutter von Animonda, Hill´s...

Trockenfutter von Royal Canin (Kitten)

Meine Katzentoilette ist gefüllt mit:

Extreme Classic

Falls ich mal Durchfall haben sollte füttert mich bitte mit Reis und Hüttenkäse oder ungewürztem, gekochtem Putenfleisch, das bringt meinen Magen meistens wieder in Ordnung. ACHTUNG: Sollte ich trotzdem länger als 2 Tage Durchfall haben, müßt Ihr mich sofort zum Tierarzt bringen !!! - Für ein Baby wie mich kann das noch sehr Gefährlich sein !!!

Bis ich 10 Monate alt bin füttert mich bitte mind. zweimal täglich mit Naßfutter und zwar soviel ich fressen mag, in dieser Zeit auf meine schlanke Linie zu achten wäre grundverkehrt, Babys wie ich dürfen auch Babyspeck haben. Dann habe ich später nicht immer das Gefühl ich müßte noch etwas nachholen. Danach bekomme ich dann nur noch eine Naßfutter Mahlzeit täglich und natürlich den ganzen Tag über Trockenfutter, soweit es möglich ist hochwertiges, dann habt Ihr um so länger Freude an mir.

Bitte gebt mir keine Reste vom Tisch, die sind schädlich für mich, weil sie auf jeden Fall zu stark gewürzt sind.

ACHTUNG: Gebt mir zuerst mal nur das Futter und füllt meine Katzentoilette mit demselben Katzenstreu von dem ich Euch oben erzählt habe. Ich bin an dieses Futter gewöhnt und eine Umstellung könnte leicht zu Durchfall führen.  Und dann finde ich meine Katzentoilette von Anfang an. WICHTIG: Gebt mir bitte keine Milch, denn die führt auch meist zu Durchfall und Bauchweh!

Bitte nehmt alle Futter- und Katzenstreu- Umstellungen, die Ihr mit mir vorhabt, nur langsam vor. Ich brauche etwas Zeit, damit sich mein Magen jeweils auf ein anderes Futter einstellen kann und meine Nase den weg zur Katzentoilette findet. Wenn Ihr das vergesst, geht es mir schlecht und ich bekomme Durchfall oder mache ausversehen wo anders hin. Ihr habt dann jedenfalls den Ärger und die Arbeit damit. Das können wir uns doch bestimmt ersparen, nicht wahr?

Ich danke Euch schon Jetzt für das Beherzigen der obigen Vorschläge. - Wir werden bestimmt ein tolles Team - ! 

Euer Katzenbaby*            

(c) Text by Melli

 

 

 

 

 

..



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!